Das Fach Deutsch an der Beruflichen Oberschule

Aufgaben des Deutschunterrichts an der Beruflichen Oberschule:

Ziel des Deutschunterrichts an der Beruflichen Oberschule ist es, das schriftliche und mündliche Sprachvermögen zu verbessern, um den Anforderungen sowohl des Alltags als auch des Studiums gerecht werden zu können.

Im Zentrum steht dabei die Arbeit mit Sachtexten zu aktuellen Themen wie auch die Beschäftigung mit Literatur. Trainiert werden somit unter anderem das Leseverständnis, der kritische Umgang mit Informationen, die Fähigkeit, eigenständig anspruchsvolle Texte zu verfassen und begründet zu Themen und Problemen Stellung zu beziehen.

Das Fach Deutsch vermittelt somit auch Lern- und Arbeitstechniken, die für Ausbildung, Beruf und Studium unerlässlich sind. Dazu gehören zum Beispiel die eigenständige Recherche nach Informationen sowie deren Aufbereitung entsprechend der jeweiligen Zielsetzung und das wissenschaftliche Arbeiten.  

 

Inhaltliche Schwerpunkte des Faches sind z. B.:

Arbeitstechniken (Suche und Verarbeitung von Informationen)

Vorbereitung des Fachreferats

Medien (Chancen und Probleme, Manipulation, Beurteilung)

Kommunikation (Gesprächsformen, Analyse von Gesprächen)

Diskussion und Debatte

Zusammenfassung von Sach- und literarischen Texten

Verfassen einer Stellungnahme

Analyse der Absicht sowie der sprachlichen Gestaltung von Sachtexten

Arbeit mit literarischen Texten (literarische Formen, Charakteristik einer Figur, Bewertung ihres Verhaltens, Verhältnis zwischen zwei Figuren)