Vorkurs FOS

Der Vorkurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe

  •  der Mittelschule
  •  der Wirtschaftsschule.

Es werden alle Schülerinnen und Schüler in den Vorkurs aufgenommen, denen die bisher besuchte Schule bescheinigt, dass sie aufgrund ihrer bisher gezeigten Leistungen im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss einen Notendurchschnitt von mind. 3,5 in den Fächern

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik

erreichen werden und für die FOS geeignet sind.

Der Vorkurs umfasst insgesamt 108 Unterrichtsstunden in den Fächern

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik.

In jedem Fach werden Leistungserhebungen abgehalten. Die Schülerinnen und Schüler erhalten am Ende des Vorkurses eine Bescheinigung über die erzielten Gesamtleistungen. Diese Bescheinigung soll lediglich eine Hilfe für die Schüler sein, ihren Leistungsstand selbst einschätzen zu können. Schulische Konsequenzen für die Mittel- bzw. Wirtschaftsschule oder die FOS ergeben sich daraus nicht. Ausschlaggebend für die Anmeldung an die Fachoberschule bleibt der Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss.


Weitere Informationen sowie den Terminplan finden Sie hier: